Cordovan bei Honigbienen


Cordovan ist eine Bezeichnung für eine bestimmte Art von Pferdeleder, das für die Schuhproduktion mit dem Pferdeleder Verwendung fand. Das Leder wird aus dem Hinterteil des Pferdes gewonnen. Man kann pro Pferd höchstens 2 Paar Cordovan Schuhe herstellen. Die Restliche Haut (Leder) des Pferdes ist nicht für die Cordovan Schuhe geeignet. Mit Cordovan, sind die besonderen Eigenschaften des Leders bezeichnet worden. Nicht die Farbe. Cordovan Schuhe gibt es in verschiedenen Farben.

 

Richtig genommen gibt es keine Cordovan Bienen.

Mit der Bezeichnung Cordovan bei Honigbienen, hauptsächlicher begriff bei der Ligustica, wird eine fast gleichbleibende Farbe bezeichnet. 

Auch die Aussage das eine Cordovan eine andere Art von Biene sei, ist völlig falsch und Dumm. Genauso wie die Aussage, dass eine echte Ligustica, ihre Nachkommen immer Hell Gelb leuchten müssen, ist völlig falsch.

Wie wir wissen, Kommt die Ligustica in drei Verschiedene Farben vor. (Lederbraun, Orange und Gelb)

Von der Lederbraunen Königin die Arbeiterinnen, leuchten in der Sonne Orange bis hell Orange. Von der Orangen Königin die Arbeiterinnen, leuchten Orange, hell Orange bis hell Gelb.

Egal welche Farbe, es bleibt eine reine Ligustica, solange sie nicht gekreuzt wurde.

Verschiedene Farben kommt bei Tieren öfter vor als man denkt. Beispiel: weiße Löwen. Es bleiben Löwen.

Damit sind nicht die Albinos gemeint, die aber dann auch immer noch Löwen wären.


Da die Imker diesen Begriff Cordovan nutzen um eine gleichbleibende Farbe der Bienen zu beschreiben, gibt es Cordovan nicht nur bei der Ligustica, sondern kommt in der Bienenwelt bei fast allen Honigbienen vor.  

Das beste Beispiel ist die, Mellifera Mellifera, auch bekannt unter der Bezeichnung die Dunkle Biene. Da sind typische Zuchtlinien bei, wo die Königin total Schwarz ist, Thorax, Facettenaugen, Hinterleib, Kopf und Mundwerkzeug, haben ein durchgehende tiefes Schwarze, ohne Unterbrechung. So eine Schwarze Königin muss man mal gesehen haben, sie sind wunderschön.

Auch bei der Carnica kommen gleichbleibende Farben vor. Sie sind dann durchgehend Braun oder auch durchgehend Dunkelbraun. 

Bei der Ligustica ist die Spalterbigkeit von Cordovan höher verbreitet. Sie kommt von Braun, Hellbraun, Orange, Gelbbraun bis Hellgelb vor. Bei einer Cordovan Biene muss quasi die Farbe so gut wie durchgehend gleichbleiben und darf durch nichts unterbrochen werden.

Wenn Sie eine Ligustica Cordovan kaufen, und sie ist eine wunderschöne Orange Bienenkönigin, mit einer Schwarzen Schwanzspitze, Oh, hat man Sie jetzt übers Ohr gehauen? Ja so ist es.  In diesem Fall ist es keine Cordovan mehr. 

Warum ist sie dann keine Cordovan mehr?

Wie schon erwähnt, nutzen die Imker den Begriff Cordovan für eine gleichbleibende Färbung. Also gehört bei einer Orangen Ligustica Cordova Königin, kein Schwarz rein. Sie mag sehr Spalterbig sein und viele Cordovan hervorbringen, aber selber ist sie keine Cordovan mehr.

Auch eine schöne Ligustica Cordovan Königin, ohne Fehlern, bringt nicht nur Cordovan hervor, sie ist auch nur Spalterbig.

.